NEU

"RITSCH RATSCH KLICK - EIN FOTOSOPHISCHES MANIFEST und warum Jesus kein Fotograf war"

Der Abschluß und gleichzeitig dritte Hauptteil der Sammlung Jones trägt den Titel „Ritsch Ratsch Klick - Ein Fotosophisches Manifest .... und warum Jesus kein Fotograf war“ (Eigenverlag 2017). Die Aufnahmen entstanden mit einem Smartphone und der Retro App `Hipstamatic`. Was ist `Wahrheit` und was ist `Normal`, wenn durch die Dauerpräsenz des Spektakulären die Wahrnehmung für das Normale verzerrt wird? Rein praktisch gesehen ist Wirklichkeit dass, was wir um uns vorfinden und wahrnehmen; und Wahr ist das, woran wir glauben. Mit einer spielerischen Unbedarftheit trifft die Smartphone Fotographie auf die Welt professioneller Pressetermine und offizieller Anlässe. Es entsteht eine neue Wahrheit und Sicht auf Dinge, die man im Alltag gerne übersieht. „Du kannst den Künstler jetzt auf seinem Bildapparat anrufen,“ sagt Pete Jones, der seine Telefonnummern nicht weitergibt. Pete Jones Interesse gilt den Brüchen rechts und links der alltäglichen Realität. Das Buch spielt mit Begriffen, Bildern, Emotionen und setzt sich mit Wahrheit, Wirklichkeit und dem Selbstbetrug durch die eigene Wahrnehmung auseinander. Das Buch ist ab sofort erhätlich. Eigenverlag / Auflage 100/ 150 Seiten / signiert

25,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

 

Informationen zum aktuellen Buch und zur Ausstellung "Augenblick mal" erhalten Sie hier:



"Makro Money - der schöne Schein"

„Makro Money“ ist der zweite Hauptteil der Sammlung Jones; Banknoten sind das Sujet dieser Arbeiten. Pete Jones nähert sich seinem Gegenstand mit höchster, fast chirurgischer Präzision. Doch er nimmt keine Eingriffe vor, sondern bemüht sich „nur“ um eine bessere Wahrnehmbarkeit des Geldes und erschafft damit eine neue, nie da gewesene Sichtweise auf die Schönheit von Banknoten und Facettenhaftigkeit von Geld. Papiergeld wird dabei beleuchtet, durchleuchtet und erbarmungslos genau betrachtet. Die Arbeiten stellen die Frage nach Vertrauen, Glauben, Kunst und Macht. Das Buch „Makro Money“ (Eigenverlag, 2013) ist noch erhältlich. 1. Auflage 250, 142 Seiten, über 100 Abbildungen, Softcover, signiert.

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

 

Informationen zum Buch und zum Projekt erhalten Sie hier:



"Eine Dokumentation von Vergänglichkeit und Glück"

Der erste Hauptteil der Sammlung Jones ist das Buch „Eine Dokumentation über Vergänglichkeit und Glück“ (Eigenverlag 2009). Pete Jones dokumentiert darin Stencils, die ihm auf seinen Reisen weltweit begegneten. In diesen Stencils – gesprayte Schablonen Kunst der Straße „Street Art“, deren Autoren zumeist unbekannt sind – erkannte er die Verbindung zu Themen wie Werbung, Kunst, Vandalismus, Vergänglichkeit und Glück. Im Subtext der Arbeit geht es immer um die Frage nach Besitz- und Gestaltungsrechten im öffentlichen Raum. Auflage 100 /Sold out.

25,00 €

  • leider ausverkauft